Lexikon der Zeitarbeit


Persönliche Schutzausrüstung (PSA)

Bei gefährlichen Arbeiten bzw. Tätigkeiten muss eine Persönliche Schutzausrüstung verwendet werden. Dadurch sollen Verletzungen vermieden oder zumindest eingeschränkt werden, welche durch andere Vorkehrungen nicht verhindert werden können. Neben technischen und organisatorischen werden die persönlichen Maßnahmen (PSA und Unterweisung) zu den bewährten Maßnahmen des Arbeitsschutzes und der Arbeitssicherheit gezählt.



Wenn Sie Fragen haben, können Sie sich ganz unkompliziert an eine Filiale in Ihrer Nähe wenden. Bitte beachten Sie auch die Hinweise zum Haftungsausschluss.


 

Wir gratulieren unseren Mitarbeitern zu ihren Jubiläen!

In den vergangenen Monaten feierten wieder viele unserer Mitarbeiter ihre langjährige Arbeit bei der DIEpA.

DIEpA in Zahlen

Im Jahr 2016 haben wir 4560...

DIEpA in Zahlen

Wir sind für jeden Bewerber die richtige Adresse, weil wir derzeit 897…

DIEpA startet erfolgreich durch

Die Stimmung beim Thüringer Unternehmenslauf war sehr positiv und friedlich. Die DIEpA-interne Rekordzeit stellte Silke Reinhardt auf.