Sicherheitshelme für MAD-Club

Wir kümmern uns um die Jugend in Stendal

Dass wir von der DIEpA nicht nur auf die Sicherheit unserer eigenen Mitarbeiter großen Wert legen, haben wir letzten Donnerstag im MAD-Club in Stendal bewiesen. Dort übereichten wir der Mitarbeiterin dieser Jugendeinrichtung, Petra Tuchen, zehn Sicherheitshelme für den clubeigenen Hochseilgarten.

Warum wir uns für diese Aktion entschieden haben, ist schnell gesagt. Kinder und Jugendliche können in diesem Club ihre Freizeit sinnvoll mit den unterschiedlichsten Aktivitäten ausfüllen und werden so von der Strasse geholt! Gerührt nahm Petra Tuchen unsere Präsente an und bedankte sich im Namen der jungen „Hochseilartisten".


Filialleiter Norman Schönemann überreicht die Helme an Petra Tuchen

Michael Franzke, den 20.09.2011

We look forward to your comments. Please note our privacy policy.