Ausbildung zum Personaldienstleistungskaufmann (m/w)

Abwechslungsreiche Arbeit in der Zeitarbeit

Seit August 2008 ist der Personaldienstleistungskaufmann bzw. die Personaldienstleistungskauffrau anerkannter Ausbildungsberuf nach dem Berufsbildungsgesetz (BBiG). Die Ausbildung dauert in der Regel drei Jahre und findet im Rahmen des dualen Berufsbildungssystems statt.

Ihre Aufgaben:

Personaldienstleistungskaufleute beschaffen Personal, koordinieren den Personaleinsatz und stellen den entsprechenden Arbeits- und Gesundheitsschutz der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sicher. Dabei sind Sie verantwortlich für die Auftragsgewinnung und Auftragsbearbeitung und sorgen durch eine intensive Betreuung Ihrer Kunden für deren Zufriedenheit. Zudem kalkulieren und erstellen Sie Angebote, schließen Verträge ab und kontrollieren die Projekt- und Auftragsabwicklung.

Ihr Profil:

Sie bringen für die Ausbildung zum Personaldienstleistungskaufmann bzw. zur Personaldienstleistungskauffrau Eigeninitiative, die Fähigkeit zum selbstständigen Arbeiten sowie Verantwortungsbereitschaft mit. Außerdem sind Sie in der Lage, betriebliche Prozessabläufe zu analysieren und zu bewerten, die regionale Marktentwicklung zu beobachten und auszuwerten sowie sich gesetzliche Regelungen im Arbeitsrecht und Tarifrecht anzueignen.

Nach der Ausbildung finden Sie Einsatzmöglichkeiten als Personaldisponent, Personalreferent oder Personalleiter. Die Weiterbildung in Form von Bachelor- und Masterstudiengängen ist ebenfalls möglich.

Immer sicher in besten Händen, mit zertifiziertem Arbeitsschutz

Motivierte Fachkräfte in einem sympathischen Team, Top Arbeitgeber DIEpA

Immer die richtigen Leute im richtigen Einsatz, Dank Qualitätsmanagement