Nach (m/w/d) folgt nun (m/w/d/r).

Das Beratungsunternehmen DIEPA Personal führt deutschlandweit als Erstes das vierte Geschlecht ein. Neben den Bezeichnungen männlich, weiblich und divers folgt nun das „r“. Es bezeichnet das Geschlecht von Robotern und künstlichen Intelligenzen, die gerade in produzierenden Unternehmen immer mehr zum Einsatz kommen.

Im vergangenen Jahr gab es diesbezüglich kontroverse Diskussionen auf der „MMC – Mind Master Conference“ in Bottrop-Kirchhellen, bei der auch ein Vertreter der DIEPA GmbH als Gastredner zum Thema „Künstliche Intelligenz in der Arbeitswelt“ referierte.

Im Oktober 2017 hatte der Erste Senat des Bundesverfassungsgerichts in Karlsruhe entschieden, dass es im Geburtenregister neben der Bezeichnung männlich und weiblich auch die Möglichkeit für die Eintragung eines dritten Geschlechtes geben muss.

Arbeitsrechtler hatten sich fast zeitgleich dafür ausgesprochen, auch in Stellenanzeigen das dritte Geschlecht AGG-konform einzubringen.

Die DIEPA GmbH ist ein inhabergeführtes Unternehmen im Bereich Personalberatung. Es bietet seinen Kunden flexibel und zielorientiert Lösungen im Bereich der Personalbeschaffung.

Dabei setzt DIEPA auf zukunftsfähige Konzepte, die auch im Bereich von KI liegen dürften.

 

01.04.2079