DIEPA spendet für krebskranke Kinder

Am 09.08.21 übergab Anke Kroczek gemeinsam mit ihrer Tochter Marie-Theres Porwol einen Spendenscheck in Höhe von 1000 € an den Magdeburger Förderkreis krebskranker Kinder e.V. Das Geld stammt aus ihrer Kostenstelle bei DIEPA. „Einmal im Jahr können die Leiter der Kostenstellen einen Betrag aus ihrem Gewinn an eine gemeinnützige Organisation spenden. In diesem Jahr habe ich mich dazu entschieden, die Gruppe der krebskranken Kinder, der Warriors, zu unterstützen“, ist Anke Kroczek stolz.

„Ihr Kind hat Krebs“ diese Diagnose wurde Anke selbst zuteil. Sie kann alle Sorgen und Ängste der Eltern, die sich aktuell in der Situation befinden, nachvollziehen. Umso stolzer machte es sie, als sie hörte, dass ihre Tochter nach erfolgreich besiegter Erkrankung, selbst betroffenen Kindern helfen wollte. Marie-Theres Porwol gründete 2018 gemeinsam mit dem Förderkreis krebskranker Kinder e.V. die Gruppe der akut und ehemals an Krebs erkrankten Kinder, die sich mittlerweile „Warriors“ nennt. Die betroffenen Kinder erkennen durch die Gruppe, dass sie nicht allein sind und haben jederzeit für alle Ängste und Nöte einen Ansprechpartner. Zudem stellt Marie-Theres ein wichtiges Vorbild dar, dass es trotz früherer Krebserkrankung möglich ist, im Erwachsenenalter gesund, sportlich und für alle Berufe in der Lage zu sein.

„Mit dem erhaltenen Geld sind die Treffen der Warriors für ein Jahr gesichert“, garantierte Sandra Matz, die Koordinatorin des Förderkreises. Bei diesen Treffen unternehmen sie verschiedenste Aktivitäten, die sich die Kinder selbst wünschen dürfen, um ihre schwere Krankheit für einen Moment zu vergessen.